Skip to main content
  • Die Sparte „non-absorbent“ entwickelt ihre Kernkompetenzen hauptsächlich im Bereich von nicht-saugenden Oberflächen. Durch Spezialisierung und Fokussierung auf deren besondere Anforderungen erreichen wir höchste Expertise und Präzision.

  • Durch Kombination von neuartigen Stoffen mit bewährten Basistechnologien erschaffen wir intelligente Hybridsysteme (INTELLIGENT HYBRIDS®), die in Ihren Märkten neue Benchmarks setzen.

Nanoflex® VP 20 Nanoflex® VP 20 verleiht nicht absorbierenden, mineralischen Oberflächen wie Glas, Keramik oder polierten Natursteinen einen zuverlässigen Antihafteffekt, insbesondere gegen Kalk, Urinstein, Seifenreste und andere Hygieneartikel.

Seine wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften erhöhen das Anwendungsspektrum zusätzlich für den Bereich Autoglas, Solar und Bautenschutz.

Durch die feste chemische Verbindung zu den OH-Gruppen der Oberflächen ist eine außerordentliche Permanenz im Hinblick auf Witterungsbeständigkeit, sowie mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit gewährleistet.

Nanoflex® VP 20 ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:ca. 100 - 120 nm
Wasserabweisung:zwischen 105° und 115° (20μl)
Ölabweisung:zwischen 80° und 85° (20μl)
Gleitwinkel:< 25°
Temperaturstabilität:250°C permanent, 450°C peak
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 13
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):> 20.000 Zyklen nach ISO 11998
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahre
Temperatursensitivität:-3°C bis 30°C
Verbrauch:5 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird entweder auf ein wenig absorbierendes Tuch oder direkt auf das Substrat getropft. Anschließend wird sie auspoliert bis die Oberfläche trocken und frei von sichtbaren Schlieren ist. Die Beschichtung ist nach 1 Stunde gegenüber Wasser stabil und nach 24 Stunden voll ausgehärtet.

Eine Foulard / padding Applikation ist ebenfalls möglich. Die Waschstabilität lässt sich mit Nanoflex WX (Crosslinker) in diesem Prozess erhöhen.

Das Ausrüstungsgut muss frei von anionischen, oberflächenaktiven Rückständen sein. Silikone oder Tenside stören Effekt und Haftung. Gerne leisten wir technische Unterstützung in Hinblick auf die Vorreinigung.

Nanoflex® Tex 2 ist zusätzlich in den Qualitätsabstufungen Textil und Tex 4 erhältlich. Diese Formulierungen enthalten einen geringeren (Textil) bzw. höheren (Tex 4) Anteil an Aktivkomponenten.

Das Produkt ist wasserbasierend und kein Gefahrgut nach ADR und IATA. Es kann aber auch als Flüssigkonzentrat (Nanoflex® Konzentrat TP) versendet werden.

Zur Handhabung von Nanoflex® Tex 2 beachten Sie bitte das Sicherheitsdatenblatt.

 

Nanoflex® Dura Nanoflex® Dura verleiht nicht absorbierenden Oberflächen, insbesondere Lack-, Edelmetall- oder Kunststoffoberflächen einen zuverlässigen Schutz vor Verschmutzung, Graffiti, Säure- und Sauerstoffkorrosion. Auch polierte Natursteine (Küchenarbeitsplatten) können damit vor Säureangriffen geschützt werden.

Seine Barriereeigenschaften erhöhen das Anwendungsspektrum zusätzlich für den Bereich Autoglas, Solar, Holz und Bautenschutz.

Durch die feste chemische Verbindung zu den OH-Gruppen der Oberflächen ist eine außerordentliche Permanenz im Hinblick auf Witterungsbeständigkeit sowie mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit gewährleistet.

Nanoflex® Dura ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifizierte Prä-Keramik
Schichtdicke:ca. 600-3000 nm
Wasserabweisung:zwischen 100° und 110° (20μl)
Ölabweisung:nein
Gleitwinkel:< 20°
Temperaturstabilität:600°C permanent
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 13
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):> 30.000 Zyklen nach ISO 11998
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:1 Jahr
Temperatursensitivität:2°C bis 30°C
Verbrauch:10 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird entweder auf ein wenig absorbierendes Tuch oder direkt auf das Substrat getropft. Anschließend wird sie mit leichten Polierbewegungen auf der Oberfläche verteilt. Nach ca. 1-3 Minuten werden sichtbare Striemen durch sanfte Polierbewegungen entfernt. Die Hochleistungsbeschichtung ist nach 24 Stunden gegenüber Wasser stabil und nach 7 Tagen voll ausgehärtet.

Nanoflex® Dura ist auch als VOC-reduzierte Version Dura-VF und als ultra-dichte Version Dura Ultra erhältlich. Das Produkt basiert auf Lösemitteln und hat einen charakteristischen Ammoniak-Geruch. Es ist ein Gefahrgut nach ADR und IATA. Die komplexe Technologie lässt keine Konzentrierungen zu.

Zur Handhabung von Nanoflex® Dura beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Nanoflex® SG 70 Nanoflex® SG 70 verleiht sandgestrahlten oder geätzten Glasoberflächen eine permanente Anti-Fingerprint-Ausrüstung. Durch eine optimale Füllung der Strukturen werden Fett und Schmutz auf den Oberflächen unsichtbar und können leicht entfernt werden.

Geschützte Gläser sind kaum sichtbar abgedunkelt. Der Sichtschutz wird nicht beeinträchtigt.

Nanoflex® SG 70 ist nach vollständiger Aushärtung stabil gegen handelsübliche Glasreiniger auf Lösemittelbasis.

Nanoflex® SG 70 ist durch die intelligente Anordnung von hybriden Strukturen der organischen Chemie Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:> 5000 nm
Wasserabweisung:nein
Ölabweisung:nein
Gleitwinkel:nicht anwendbar
Temperaturstabilität:100°C permanent
Chemikalienstabilität:zwischen pH 3 und pH 9
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):> 5.000 Zyklen nach ISO 11998
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahr
Temperatursensitivität:2°C bis 30°C
Verbrauch:15 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird entweder auf ein wenig absorbierendes Tuch oder direkt auf das Substrat getropft. Anschließend wird sie mit leichten Polierbewegungen auf der Oberfläche verteilt. Sofort können sichtbare Striemen durch sanfte Polierbewegungen entfernt werden. Die Beschichtung ist nach 24 Stunden gegenüber Wasser stabil und voll ausgehärtet.

Zu Nanoflex® SG 70 werden keine weiteren Varianten angeboten. Das Produkt basiert auf Lösemitteln – eine Sprühapplikation ist nicht möglich. Das Produkt ist kein Gefahrgut nach ADR und IATA. Die komplexe Technologie lässt keine Konzentrierungen zu.

Zur Handhabung von Nanoflex® SG 70 beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Nanoflex® Antifog Nanoflex® Antifog ist ein Reinigungsmittel für den wöchentlichen oder monatlichen Gebrauch. Es verleiht nicht absorbierenden Oberflächen wie Glas oder Kunststoff einen zuverlässigen Anti-Beschlag Effekt, sodass ein Niederschlag von Kondensation verhindert wird.

Nanoflex® Antifog erzeugt einen ultra-hydrophilen Film auf der gereinigten Oberfläche, sodass feinste Tröpfchen von Wasserdampf sich breit auf der Oberfläche verteilen können.

Der nach der Reinigung als Rückstand verbleibende Schutz ist ein Beschichtungsfilm ohne chemische Anbindung zur Oberfläche. Er muss daher nach mechanischer Abrasion oder Kontakt mit größeren Wassermengen erneut appliziert werden.

Nanoflex® Antifog ist durch die intelligente Anordnung von hybriden Strukturen aus der organischen Chemie und Bionik Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

&nbs

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:ca. 100 -120 nm
Wasserabweisung:1°-5° (20μl)
Temperaturstabilität:100°C permanent
Chemikalienstabilität:nein
Witterungsbeständigkeit:nein
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):nein
Salzwasserbeständig:nein
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahr
Temperatursensitivität:-3°C bis 30°C
Verbrauch:5-15 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird entweder auf ein wenig absorbierendes Tuch oder direkt auf das Substrat getropft. Anschließend wird mit dem Produkt gereinigt, bis das Substrat frei von Schmutzpartikeln ist. Der Anti-Beschlag Effekt wird erst durch eine weitere Applikation von Nanoflex® Antifog auf die reine Oberfläche gewährleistet. Bei diesem Schritt wird das Produkt jedoch nicht auspoliert sondern als Film abgelüftet.

Nanoflex® Antifog ist wahlweise als Ethanol- oder wasserbasierendes Produkt erhältlich. Die wasserbasierende Version muss auspoliert werden. Das Produkt ist als Flüssigkonzentrat in der Verdünnung 1:299 (Ethanol-Basis) oder 1:9 (Wasser-Basis) erhältlich.

Zur Handhabung von Nanoflex® Antifog beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Top Ceram® RAK 300 Top Ceram® RAK 300 schützt mit seinen Barriereeigenschaften die Mikroporosität von poliertem Feinsteinzeug.

Produktionsbedingt ist poliertes oder semi-poliertes Feinsteinzeug stark schmutzanfällig, da durch den Poliervorgang die Oberfläche geöffnet wird. Vormalige Lufteinschlüsse sind nun offen, sodass Schmutz und Farbpartikel anhaften können. Dies verursacht nahezu irreversible Schäden: Die Fliesen müssen mit einem Diamantschleifer abgeschliffen werden.

Top Ceram® RAK 300 verhindert die Anhaftung von Schmutz und Farbpartikeln zuverlässig. Zur Validierung des Effektes wird üblicherweise der „Permanent-Marker-Test“ angewandt: Lässt sich ein Permanent-Marker rückstandslos mit Ethanol entfernen, so ist die Fliese geschützt.

Top Ceram® RAK 300 ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:ca. 300 nm
Wasserabweisung:ca. 90° (20μl)
Ölabweisung:nein
Gleitwinkel:< 25°
Temperaturstabilität:150°C permanent
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 13
Witterungsbeständigkeit:3500 h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):> 100.000 Zyklen nach ISO 11998
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahr
Temperatursensitivität:-3°C bis 30°C
Verbrauch:5 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird entweder auf ein wenig absorbierendes Tuch oder direkt auf das Substrat getropft. Anschließend wird sie auspoliert, bis die Oberfläche trocken und frei von sichtbaren Schlieren ist. Die Beschichtung ist nach 12 Stunden gegenüber Wasser stabil und nach 24 Stunden voll ausgehärtet.

Zu Top Ceram® RAK 300 werden keine weiteren Varianten angeboten. Das Produkt basiert auf nicht-entflammbaren Lösemitteln. Das Produkt ist kein Gefahrgut nach ADR und IATA. Die komplexe Technologie lässt keine Konzentrierungen zu.

Zur Handhabung von Top Ceram® RAK 300 beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Nanoflex® Clear View Nanoflex® Clear View ist ein Konzentrat, durch dessen Verdünnung sehr leicht zu applizierende wasser- und schmutzabweisende Beschichtungen für nichtabsorbierende Oberflächen entstehen.

Der größte Kostenfaktor beim Schutz von Oberflächen sind meist die Applikationskosten. Zeit und Aufwand beeinflussen die Kalkulation meist um über 70%.

Nanoflex® Clear View liefert zuverlässige Regen- Wasser- und Schmutzabweisung, ohne auspoliert werden zu müssen. Dabei kann das verdünnte Konzentrat auch als Reiniger von bereits verschmutzten Oberflächen genutzt werden. Nanoflex® Clear View eignet sich daher hervorragend als Waschmittel für die Scheibenwaschanlage von Autos oder als Finish für Waschanlagen.

Nanoflex® Clear View ist durch die intelligente Applikationsmöglichkeit Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:ca. 150 nm
Wasserabweisung:ca. 95° (20μl)
Ölabweisung:nein
Gleitwinkel:< 10°
Temperaturstabilität:100°C permanent
Chemikalienstabilität:zwischen pH 3 und pH 9
Witterungsbeständigkeit:500 h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):> 1000 Zyklen nach ISO 11998
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahre
Temperatursensitivität:-3°C bis 30°C
Verbrauch:15 ml/m2 (verdünntes Konzentrat)
Applikation:Für die Applikation reicht das Spray-on Verfahren aus. Im Einsatz in der Scheibenwaschanlage verteilt der Scheibenwischer das Produkt streifenfrei auf der Windschutzscheibe.

Nanoflex® Clear View ist ein Konzentrat. Zum Einsatz in der Scheibenwaschanlage werden Verdünnungen von 1% mit einem Ethanol-Wasser Gemisch (10/90) empfohlen. Das Konzentrat ist Gefahrgut nach ADR und IATA.

Zur Handhabung von Nanoflex® Clear View beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.